Shabbyblogs

Montag, 7. Dezember 2015

544 Tage ist es her....

Ihr Lieben...

Oh mein Gott... Fast 1,5 Jahre sind seid meinem letzten Post hier auf meinem Blog vergangen!
Unglaublich!
Und dabei war ich nie weg!
Nur liegt seit einiger Zeit mein Schwerpunkt bei Facebook und auf meiner eigenen Homepage.
Mit meinem eigentlichen Job, der Näherei als Gewerbe und Familie musste ich mich entscheiden, wo ich aktiv vertreten sein will. Mehrere Baustellen sind so gar nichts für mich.
Allerdings sehe ich natürlich auch den Vorteil in Blogs, in denen man ja viel mehr schreiben kann, als in FB, wo dann doch alles überflogen wird.

Vielleicht hier nur die Kurzfassung, was in den letzten 1,5 Jahren so passiert ist.

★ Im November 2014 veranstaltete ich erstmals einen One-Day-Shop.
★ Im Dezember 2014 schaffte ich mir dann doch eine Stickmaschine, Brother Innovis 750, an.
★ Im Mai 2015 beschloss ich keine Auftragsarbeiten mehr anzunehmen.
★ Im Juni stand die Entscheidung fest, dass ich mein Gewerbe aufgeben und nur noch Nähkurse geben würde.
Im September verkaufte ich viele meiner Stoffe im Rahmen eines Stoff-Flohmarktes.
Im Oktober kam die Lust aufs Nähen zurück und ich wollte letztmals für meinen allerletzten Markt ein paar Kleinigkeiten produzieren.
------ Und damit kam der WENDEPUNKT... ------

Was hatte sich verändert?
Ich merkte beim Nähen und beim Entwickeln meiner Ideen, wie toll es ist, Dinge zu schaffen, die besonders sind. Und wie viel Potential in mir und dem Nähen selbst steckt. Viele Jahre musste ich all meine privaten Projekte beiseite schieben. Doch plötzlich kam das Gefühl zurück: Nähen ist toll!
Dann lief auch noch der Kreativmarkt so gut, d.h. meine eigenen Ideen kamen super an, wurden von jung und alt gekauft. Und damit stand Mitte November meine Entscheidung fest, ich würde doch weitermachen!

Mitte Dezember gibt es nun sogar eine größere Stickmaschine - die Brother V3 -, damit meiner Kreativität und Schaffenslust wirklich nichts mehr im Weg steht.

Manchmal ist es verrückt, wie sich die Dinge entwickeln. Während ich noch vor einigen Monaten dachte, niiiiiiiiiiiiie wieder nähst du was, bricht es mir jetzt fast das Herz, wenn ich all das, was ich mir mühevoll aufgebaut habe, aufgeben würde.

Eigentlich bin ich gar nicht der Typ, der so schwankt und heute so denkt und morgen wieder anders. Klar, eine Nacht darüber schlafen, ist nicht falsch, um sich dann zu entscheiden. Aber so lange stand meine Entscheidung fest.

Ich freue  mich darauf weiterzumachen, jedoch gibt es Veränderungen.
Ich werde keine Auftragsarbeiten mehr annehmen, weil ich gemerkt habe, dass mir das die Kreativität auf Dauer raubt und damit auch der Spaß am Nähen.
Nähkurse für Kinder und Erwachsene wird es nun noch vereinzelt geben. Termine gibt es auf meiner Homepage unter der Rubrik NÄHKURSE.

Und wer überhaupt mal sehen, was in den letzten 1,5 Jahren entstanden ist, kann - auch ohne Anmeldung möglich - auf FACEBOOK ein wenig stöbern kommen. :-)

Wer nicht selbst näht, darf sich natürlich gerne in meinem SHOP umschauen.

Liebe Grüße
Giusi

Montag, 7. Juli 2014

WOW!!! So lange ist es her!!! :-o

Ihr Lieben,

da habe ich doch tatsächlich 10 Monate lang nichts mehr gepostet! Unfassbar!
Natürlich war mir klar, dass ich schon lange nichts hier geschrieben habe, aber sooo lange?! Wow...
Nun heute poste ich wieder was, in erster Linie mein erstes Tutorial, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob das Hochladen funktionieren bzw. ob die Datei nicht evtl. zu groß ist.
Bittet meldet euch, falls es Probleme beim Hochladen gibt.


Mein erstes Tutorial ist eines über ein Hochbett-Utensilo, das ich vor einigen Tagen für meinen Sohn genäht habe. Seit Tagen beschwerte er sich darüber, dass ich nichts mehr für ihn nähe und nur noch für andere. Ohne viel Schnick-Schnack und ganz nach seinen Vorstellungen und Wünschen ist dieses Star Wars-Hochbett-Utensilo entstanden. Ratzfatz war es genäht und bietet Platz für eine Wasserflasche, 2-3 Bücher, einem Kuscheltier und gaaaaaaaaaanz wichtig (für mich *hehe*), seinem Wecker. Dafür habe ich nochmal extra zwei Taschen aufgesetzt, damit der Wecker nicht "verloren" geht in den großen Taschen. Alles passt und mein Sohn ist super happy. Aber das Coolste habe ich noch nicht erwähnt! Der Stoff ist ein Glow-in-the-Dark-Stoff, d.h. er leuchtet im Dunkeln. Das konnte ich leider nicht fotografieren, aber auf einem der folgenden Bilder kann man in etwa sehen, wie es im Dunkeln aussehen soll.

Wer also Interesse an dem Tutorial hat, scrollt jetzt mal runter :-)







VIEL SPASS BEIM NÄHEN!!!
Eure
Giusi

P.S. Wer mag, darf sein Ergebnis gerne auf meiner FACEBOOK-Seite posten :-)

Sonntag, 27. Oktober 2013

Eule Kulla einmal anders ;-)

Hallo ihr Lieben,

letztes Wochenende habe ich mich wieder an eine Eule "Kulla" gemacht. Allerdings ist dieses Mal kein Eulen-Kissen daraus entstanden, sondern eine Pyjamatasche.


Ich habe einen ziemlich ausgeprägten Drang Dingen einen Nutzen zu geben, was nicht heißt, dass Kissen nutzlos sind. Auf keinen Fall! Aber als Mutter von zwei Kindern bin ich doch immer wieder auf der Suche nach schönen Dingen, die man gut und nützlich einsetzen kann. Und als ich damals mit der Kulla-Eule im Starterprogramm von Kullalou gelandet bin, hatte ich direkt die Vision aus der tollen Eule eine Tasche zu nähen.

Im Grunde habe ich hier eine ganz normale Kulla-Eule (ca. 48 cm hoch, mit Flügeln ca. 44 cm breit) angefertigt, nur dass sie an einem Kinderkleiderbügel aufgehängt wird und im Rückenbereich einen Reißverschluss hat und naja.... etwas aufwendiger zu nähen ist auch als das Kulla-Kissen.


 Also hier, Kulla - die Pyjamatasche. Ab sofort auch erhältlich in meinem Dawanda-Shop
Da ich mich aber zur Zeit auf einen Kreativmarkt vorbereite, beträgt die Herstellungszeit mehr als 10 Tage. Ab 17. November geht es wieder schneller :-)

Freitag, 11. Oktober 2013

... Die Nacht der Sinne ...

Huhuuu,

ich bin reichlich spät mit dem Posten meines ersten Standes auf der "Nacht der Sinne" in Groß-Gerau
am 31. August 2013.
Aber hier ein paar Impressionen. :-)
Meine Handmade Cuties und ich :-)

Im Gespräch mit Kundinnen... 

Meine liebe Freundin Nicole und ich
Ohne sie hätte ich den Abend nie und nimmer überstanden :-)
Danke für deine wunderbare Hilfe 

Ein Kosmetiktäschchen

Mint-Cadillac-Kissen

Handytasche Cherry


Handytasche Skull 

Handytasche Red

Nicole in Action... :-)

Meine Produktlabels :-)

Red Bag

Cherry Bag

Mein Stand

Meine Produkte

Und noch einmal mein Stand :-)

Es war ein toller Abend mit vielen netten Gesprächen und noch viel netteren Kunden ♥

Ach so... all diese Artikel können jederzeit bei mir nachbestellt werden oder schaut einfach in meinem Shop auf DAWANDA nach. Dort ist auch noch einiges erhältlich :-)

Vielleicht bis zum nächsten Jahr ? ;-)

Eure Giusi

Dein Wunsch sei mir Befehl :-)

Hallo,

nach langer Zeit will ich euch mal wieder etwas Genähtes zeigen. 
(Obwohl ich zwar unentwegt nähe, komme ich moment nur noch selten dazu, die Sachen hier zu zeigen)
Aber gerade habe ich etwas Zeit und will euch mein Geschenk für meinen Mann zeigen. :-)
Er hat sich vor einiger Zeit ein Minion gewünscht.

In welcher Form egal. Naja, da dachte ich, ich mache ihm aus superflauschigen Microfleece ein Mini-Minion-Kissen.

 Eine passende Tasche, in der ich eine Einladung zu einem Abendessen und Kinobesuch deponiert habe, habe ich ebenfalls dazu angefertigt. 


Die Latzhose und die Tasche habe ich übrigens aus einer Jeans genäht,
die er vor einiger Zeit aussortiert hatte :-)

Juhuuuuuuuuuuu!!! Die Post war da!!! :-)

Ihr werdet es kaum glauben! 
Heute kam das Paket von Fabric.com bei mir an ! *freu*freu*freu*
Ich konnte es kaum fassen... Nach nur 5 Tagen! Das hätte ich nicht gedacht, zumal ich schon in diversen Foren lesen durfte, dass es Wochen gedauert haben soll.

Allerdings muss ich sagen, traf mich fast der Schlag als der UPS-Zusteller
meine Einfuhr- und Zollgebühren wollte: 84,64 Euro!!!!
Puuuuuhhhh!
In Anbetracht aber meines Ersparnisses, war es dennoch okay. 
Laut meinen Berechnungen (ich habe mir die Mühe gemacht die Stoffe in deutschen
Shops zu recherchieren und mir die Preise herauszuschreiben)
habe ich locker 400 Euro gespart!
Okay... jetzt nur noch 300 Euro ;-)
Aber... die Stoffe sind toll und ich liebe sie jetzt schon... 
Seht mal !!! 


Mein Fazit:
Es lohnt sich wirklich nur, wenn man eine große Stoffmenge bestellt.
Dann wäre ich vermutlich auch nochmal bereit diesen horrenden Betrag zu bezahlen.  
Ich bin jedenfalls im Moment total aus dem Häuschen, weil ich 1.000 Ideen habe,
was ich alles mit diesen wunderschönen Stoffe anstellen könnte. :D
Die Ergebnisse bekommt ihr aber auf jeden Fall hier zu sehen :-)

Eure
Giusi


Montag, 7. Oktober 2013

I did it... Meine Bestellung bei Fabric.com

Hallo ihr Lieben,

gestern Abend habe ich es getan. Ich habe eine Mammut-Bestellung bei Fabric.com aufgegeben. Ich hatte ja schon vor Monaten darüber nachgedacht, hatte mich aber so ein wenig gescheut, wegen Portokosten und Zollgebühren und was weiß ich nicht alles, was auf mich zukommen könnte. Naja, und nachdem ich mich nun doch ganz bewußt GEGEN eine Stickmaschine entschieden habe, hatte ich etwas finanziell auch die nötigen Ressourcen wie man so schön sagt :-)


Nun... Gesagt - getan. Nach - ungelogen - einem ganzen Tag ging dann am Abend endlich die Bestellung raus. Es ist unglaublich, wie die Preise in den USA sind und deshalb konnte ich mich anfangs gar nicht entscheiden. Also habe ich erst mal alles in den Einkaufswagen gepackt, was ging :D, so dass ich am Ende über 80 Artikel im Warenkorb hatte..aaaaaaaaaaaaahhhhhhhh... Die Auswahl hat mich echt Stunden gekostet, aber jetzt bin ich wirklich superzufrieden und umgerechnet habe ich ca. 400 Euro gespart, wenn ich bedenke, dass ich für all diese Stoffe hier in Deutschland das dreifache zahlen würde.
Berechnet wurden mir am Schluss 50 Dollar Porto, das sind umgerechnet 36 Euro Versandkosten. Hinzukommen noch Abgabe- und Zollgebühren. Was der Unterschied auch immer sein mag. Zumindest wird das so von Fabric.com angegeben. Jetzt bin ich echt gespannt, welche Kosten noch auf mich zukommen. Im Internet hatte ich nur Gutes von deutschen Käufern gelesen und so bleibt mir erst mal nichts anderes übrig als abzuwarten :-)

Ich halte euch auf dem Laufenden.

Im übrigen war ich den letzten Wochen unglaublich fleissig, doch kam bisher nicht dazu, meine Schätze zu Posten. Außerdem bereite ich mich gerade noch auf meinen ersten Kreativmarkt als Ausstellerin vor und bin mächtig am Rödeln :-)

Wer aber mehr von mir sehen will und auf dem Laufenden gehalten werden mag, besucht  mich einfach auf meiner Facebook-Seite. Da kommt ihr im übrigen auch drauf, wenn KEIN Mitglied seid :-)

Ganz liebe Grüße
Giusi